ALLERGOLOGIE

Erkennen von Allergien vom Soforttyp (z.B. Heuschnupfen, Nahrungsallergien, Insektengiftallergien, Tierhaar-Allergien), vom verzögerten Typ (z.B. Nickelallergie, Kosmetika-Allergie) sowie Kreuzallergien bzw. Kopplungsallergien im eigenen Allergielabor durch Hauttestungen und Blut-Tests. Einleiten einer Desensibilisierungsbehandlung, wenn die Möglichkeit besteht.

FRÜHERKENNUNG VON HAUTKREBS

Die Anzahl der Hautkrebs-Fälle nimmt von Jahr zu Jahr zu. Wir führen eine Hautkrebs-Früherkennung mittels Auflicht-Mikroskopie, videogestützter Fotodokumentation sowie – falls erforderlich – Probeentnahme sowie nachfolgender feingeweblicher Untersuchung durch.

AKUPUNKTUR

Bei allen klassischen Indikationen wie z.B. Migräne werden von uns Körper- und Ohrakupunktur durchgeführt. Da wir das Akupunktur-Diplom besitzen, werden von fast allen Krankenkassen die Kosten der Sitzungen vollständig übernommen.

LICHT – THERAPIE

Insbesondere bei Schuppenflechte und Neurodermitis, aber auch bei Knötchenflechte, Juckreiz bei Dialyse-Patienten und anderen Hauterkrankungen kann eine UVA-UVB-Therapie in der WALDMANN-Bestrahlungskabine Linderung bringen. Auch eine Vorbestrahlung bei der sogenannten Sonnenallergie ist möglich.

SALZ – SOLE – BAD

Beim Salz-Sole-Bad wird in Anlehnung an die Therapie im Toten Meer die lindernde Wirkung von Salzwasserbädern und nachfolgender UV-Bestrahlung ausgenutzt. Insbesondere bei Schuppenflechte und Neurodermitis ist die Salz-Sole-Therapie eine anerkannte Alternative zu herkömmlichen Therapien.

CELLULITE – BEHANDLUNG

Cellulite zeigt sich besonders bei Frauen in Form von Dellen und Orangenhaut an Gesäß und Oberschenkeln, aber auch an Kniekehlen und Hüften. Durch die Endermologie-Methode wird die Durchblutung in den Problemzonen angeregt, neue Blut- und Lymphgefäße sprießen ein, Fettzellen werden zum Zerplatzen gebracht und das Fett wird über die neu gebildeten Gefäße abtransportiert. Gleichzeitig wird die Sauerstoffzufuhr in das Gewebe gesteigert. Wir bieten diese Methode allein oder im Rahmen einer Fettabsaugung an.

LASERTHERAPIE

Durch den allgemein als sehr hautschonend bekannten Photoderm-Laser lassen sich verschiedene kosmetisch störende Hautveränderungen behandeln. Unerwünschte Behaarung im Gesicht, unter den Armen und in der Bikini-Zone kann entfernt werden. Ebenso Haare auf dem Rücken. Altersflecken im Gesicht und vor allem auch an den Handrücken können schonend weggelasert werden, ohne dass Narben entstehen. Störende Äderchen im Gesicht – die sogenannte Couperose – werden schonend und schmerzlos in einigen Sitzungen deutlich reduziert oder können, je nach Ausprägung, ganz entfernt werden. Der CO2-Laser entfernt störende Hautanhängsel am Hals und unter den Armen, weiterhin können einwandfrei als gutartig identifizierte Muttermale am gesamten Körper entfernt werden.

FALTENBEHANDLUNG

Feine und mittelstarke Falten können im Gesichtsbereich durch Laser-Anwendung deutlich reduziert werden. Die Wahl des Lasersystems hängt von Hautbild und vom Wunschergebnis ab. Mimikfalten in der Stirn-Region und in der Umgebung der Augen werden wirkungsvoll durch die Injektion von Botulinumtoxin gebessert. Der Effekt hält ca. sechs bis acht Monate an und die Injektionen können wiederholt werden. Falten in der Mundumgebung, insbesondere die tiefen Falten von Nase zu Mund, können sehr gut und absolut schonend durch Hyaluronsäure aufgepolstert werden. Die verwendete Hyaluronsäure ist einer im Körper vorkommenden, ungefährlichen Substanz nachgebaut, die im Gegensatz zu Kollagen und anderen früher verwendeten Füllstoffen kein Allergisierungspotential enthält. Die Injektionen können überall vorgenommen werden und beliebig oft wiederholt werden.

FRUCHTSÄUREPEELING

In den letzten Jahren ist das Fruchtsäurepeeling aus der medizinischen Behandlung insbesondere der Akne nicht mehr wegzudenken. Sowohl Jugendakne als auch die sogenannte Spätakne bei Frau und Mann können therapiert und deutlich gebessert werden. Auch in der Behandlung von Pigmentverschiebungen im Gesicht und zur Behandlung von feinen und mittleren Falten ist das Fruchtsäurepeeling, das mit Säuren unterschiedlicher Stärke durchgeführt wird, mittlerweile gut etabliert und bietet eine schonende Alternative zu übrigen Verfahren.

VERMEHRTES SCHWITZEN

Bei vermehrte Schweißsekretion im Bereich der Achselhöhlen kann durch Botolinumtoxin-Injektionen oder Resektion von Schweißdrüsen eine Linderung erzielt werden.

DERMATOCHIRURGIE DER HAUTTUMORE

Operative Eingriffe an der Haut und an den Hautanhangsgebilden. Die Dermatochirurgie beinhaltet einerseits die klassischen, traditionellen, chirurgischen Verfahren, aber auch moderne therapeutische Verfahren, wie die Laserchirurgie oder die Kombination beider Techniken ab.

Sie benötigen ausführliche Informationen zu den angegebenen Behandlungsmethoden?
Senden Sie uns eine E-Mail an info@doktorkessler.com mit Ihren Fragen. Gerne senden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial zu.